Unternehmenseigene ePaper erstellen – einfach, schnell und wirkungsvoll!

Heutzutage sind wir bereits weitestgehend digital aufgestellt und die Erwartungshaltung von uns allen ist, ohne großen Aufwand in kürzester Zeit an aktuelle News und Informationen zu gelangen, oder diese als Unternehmen zu verbreiten. Die digitale Aufbereitung und Veröffentlichung von Inhalten ist heute in zahlreichen Branchen unverzichtbar. Neben der größten Gruppe, den Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, bilden die Unternehmen und Agenturen eine weitere starke Gruppe, die mit der Tendenz weiter zunehmend, ePaper erstellen. Zu den gängigen Formaten gehören neben Mitarbeiter- und Kundenmagazinen auch Vertriebsmaterialien und Produktkataloge. Doch beginnen wir ganz vorne…

 

Was ist ein ePaper? Was zeichnet eine ePaper Software aus?

Das „E“ im Wort ePaper steht für „elektronisch“. Dies meint im weitesten Sinne DIGITAL und bildet das Schlüsselwort für zeitgemäßen und vor allem nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. ePaper sind schlichtweg elektronische Papiere/Zeitungen/Magazine. Mittels einer ePaper Software lassen sich schnell und einfach ePaper erstellen. Aber, warum sollten Sie als Unternehmen künftig auf ePaper setzen? Ganz einfach! ePaper lassen sich von jedem beliebigen mobilen Endgerät abrufen und ist zudem ortsunabhängig. Sei es von einem Tablet aus oder von einem Smartphone. Da der Großteil der heutigen Bevölkerung ein Smartphone besitzt und auch ständig in Gebrauch hat, liegt hier die Chance, die Kunden gezielt zu erreichen, indem Sie Ihren Content digital in Form eines ePapers veröffentlichen. Viele Smartphones bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie viele potenzielle Neukunden und Leser erreichen können. Sie erzielen eine größere Reichweite mit Ihrem ePaper.

 

Warum sollten Unternehmen eigene ePaper erstellen?

Heutzutage möchte einfach jeder schnell informiert sein. Doch wie gelingt es einem Unternehmen, die Kunden auch digital ohne großen Mehraufwand zu erreichen? Ganz klar! Ein eigenes ePaper erstellen ist die Antwort. Eine sogenannte ePaper Software hilft dabei, denn im Handumdrehen wandeln Sie Ihre PDFs in ePaper um. Zudem lassen sich diese in den meisten Fällen noch multimedial anreichern, was für die Leser ein echtes Leseerlebnis darstellt. Ob eingebundene Videos, zusätzliche Erklärungen, ein ePaper ist absolut zeitgemäß. Somit kann ein ePaper als Marketingmaßnahme verstanden werden, kann aber auch zusätzlich die Nähe zu Ihren Kunden stärken.

 

PDF in ePaper umwandeln – alle Vorteile auf einen Blick

Doch was ist der Vorteil daran, dass Sie Ihre Inhalte digital erfassen und veröffentlichen? Nachfolgend nennen wir Ihnen fünf der wichtigsten Punkte, die zeigen, wieso Sie auf ePaper setzen sollten und daher der Erwerb einer ePaper Software notwendig erscheint, um eine weitere Kommunikationsebene zwischen Ihnen und Ihren Kunden und Lesern zu schaffen.

  • Erhöhte Aufmerksamkeit durch ePaper: ePaper können eine wunderbare Ergänzung zu den herkömmlichen Kommunikationskanälen darstellen. Unternehmen, die bisher auf Printmedien ausgerichtet waren, sollten daher die Möglichkeit in Betracht ziehen und künftig Ihre PDFs in ePaper umwandeln, um Ihr Unternehmen auf allen Kanälen sichtbarer zu machen.
  • Kundenbindung mittels ePaper: Es gelingt Ihnen Angebote oder wichtige Informationen rund um Ihr Unternehmen per ePaper bekannt zu geben. Auch lassen sich beispielsweise Geschäftsberichte wunderbar als ePaper darstellen. So präsentieren Sie sich zum einen transparent nach außen und zum anderen können Ihre Kunden davon ausgehen, stehts auf dem neusten Stand zu sein. Ein herkömmliches PDF in ePaper umwandeln bewirkt wahre Wunder.
  • Zielgruppe erweitern durch ePaper: ePaper erstellen kann tatsächlich dazu führen, dass Sie mehr Leser und Kunden erreichen. Ihre Zielgruppe lässt sich so erweitern, da ein digitales Angebot heutzutage gerade für die jüngere Generation kaum mehr wegzudenken ist. Sie erreichen Ihre Zielgruppe mit Ihrem Content ganz gezielt und umgehen so einen großen Streuverlust.
  • Messbarkeit der ePaper: Vor allem im Onlinemarketing ist es wichtig zu ermitteln, welcher Content von den Lesern und Kunden besonders gut angenommen wird. Aktivieren Sie die statistische Erfassung des Nutzungsverhaltens Ihrer ePaper. Legen Sie Ihre individuellen Kennzahlen zur Leistungsbeurteilung fest, um Ihr ePaper bestmöglich zu gestalten und möglichst viele Leser zu erreichen. So lassen sich beispielsweise sämtliche Abrufe Ihres ePapers nachvollziehen. So wissen Sie genau, welche Themen Ihre Leserschaft interessiert. Ein einfaches PDF in ePaper umwandeln stellt daher eine große Chance für Ihr Unternehmen dar.
  • Das perfekte Timing des ePapers: Das Timing für eine Veröffentlichung des ePapers ist als äußerst wichtig zu erachten. Je besser Sie das Nutzerverhalten Ihrer Leser einsehen können, desto größer ist die Chance, möglichst viele Leser zu erreichen. Diese Erkenntnis gibt Aufschluss darüber, wann Ihre ePaper bestenfalls publiziert werden sollen. Sie haben an dieser Stelle die Möglichkeit die Interessen der Leser genau nachzuvollziehen. Daher liegt nahe, über eine ePaper Software nachzudenken.

Mittels ePaper kann die Veröffentlichung zu Ihren Gunsten gezielt gesteuert werden, während Sie bei Printmedien keinen Einblick darüber haben, wann Ihre Kunden empfänglich für Ihre Inhalte sind und wann nicht. Daher sollten Sie künftig den Fokus auf das unternehmenseigene ePaper Erstellen legen. Am Beispiel der publishing.one ePaper Software zeigen wir Ihnen wie einfach es ist ein ePaper zu erstellen:

 

Mit der publishing.one ePaper Software erstellen Sie in nur wenigen Schritten Ihr eigenes ePaper

Ein ePaper erstellen mit der publishing.one Software geht einfach, schnell und sicher.

publishing.one ist die Digital Publishing Lösung für Verlage, Agenturen und Unternehmen und daher der richtige Ansprechpartner für Sie, sofern Sie eine geeignete ePaper Software suchen. Publishing.one setzt mit der neuen Generation der Software vor allem den Fokus auf Schnelligkeit und Automatisierung. Ziel ist es, Sie als Nutzer und Kunden intuitiv durch die ePaper Software zu leiten, sodass Sie in nur drei Schritten und ohne Aufwand Ihr eigenes ePaper einfach und schnell erstellen können.

1. PDFs importieren: Ihre vorhandenen PDFs lassen sich im Handumdrehen in die Software importieren. Ist dies geschehen, können Sie auch schon loslegen. Nun können Sie Ihr PDF in ePaper umwandeln.

2. ePaper anreichern: Sie haben zuvor Ihr PDF eingeladen und können nun die ursprüngliche PDF-Datei multimedial anreichern. Dies geschieht über den Hotspot-Editor. Hotspots lassen sich in der ePaper Software zum einen händisch gezielt setzen, aber auch im PDF enthaltene Hyperlinks werden automatisch von der publishing.one ePaper Software ausgelesen und als Klickflächen in Ihr ePaper übernommen. Das spart nicht nur sehr viel Zeit, sondern macht die publishing.one ePaper Software besonders nutzerfreundlich.

Wählen Sie aus folgenden Hotspot-Möglichkeiten aus:

So multimedial lässt sich Ihr ePaper anreichern. Die Vielfalt zeichnet die publishing.one ePaper Software aus. Für weitere Informationen rund um die Funktionen von publishing.one klicken Sie hier.

3. ePaper veröffentlichen: Sie suchen die optimale Lösung zum Veröffentlichen Ihres ePapers auf Ihrer Website? Mit publishing.one haben Sie sogar mehrere Möglichkeiten, Ihren Content zu veröffentlichen und digital zu präsentieren.

Ihre eigens erstellten Ausgaben können Sie direkt aus der publishing.one ePaper Software heraus per (S)FTP-Upload veröffentlichen. Dies geht einfach und schnell. Sie können in den Einstellungen der Software Ihren Webserver als (S)FTP-Server hinzufügen und Ihre Ausgabe in das von Ihnen gewünschte Verzeichnis exportieren. Sobald das geschehen ist, können Sie Ihr ePaper auf Ihrer Website einbinden.

Alternativ übernehmen wir das Hosting Ihrer selbst erstellten ePaper für Sie. Hierzu können Sie unser optionales Hosting-Paket buchen. Dabei werden Ihre ePaper selbstverständlich DSGVO-konform in europäischen Rechenzentren gehostet.

Sie wollen mehr über das Veröffentlichen von Ausgaben mit der publishing.one ePaper Software erfahren? Hier gelangen Sie zu einem Blogartikel, indem weitere Möglichkeiten vorgestellt werden, wie Sie Ihre Ausgaben auf Ihrer Website einbinden und veröffentlichen können.

 

Alle Vorteile der ePaper Software von publishing.one auf einen Blick:

 

 

  • Browser Publishing: Mit der publishing.one ePaper Software gelingt es Ihnen Ihre Inhalte ansprechend zu präsentieren – dank modernster HTML5-Technologie. So lassen sich Ihre Veröffentlichung sowohl per Smartphone, als auch über Tablet problemlos abrufen. Mit der ePaper Software erzeugen Sie für Ihre Leser ein echtes Leseerlebnis.
  • Multimedial: Reichern Sie Ihre Ausgaben mit publishing.one multimedial an. Das macht Ihren Content besonders interaktiv und weckt die Neugierde Ihrer Leser. Ein eigenes ePaper erstellen mit einer Bildergalerie, Videos oder Audioclips – Sie können Ihren Content mit publishing.one besonders abwechslungsreich gestalten und fesseln so Ihre Leser.
  • Intuitiv: Die Software lässt sich intuitiv bedienen. Sie können Ihr PDF in nur wenigen Schritten als ePaper umwandeln und veröffentlichen.
  • Ihre Corporate Identity: Sie können jede Ausgabe mit Ihrem firmeneigenen Logo versehen und sämtliche Farbwerte im Handumdrehen anpassen. Legen Sie Ihre eigene Design-Vorlage mit dem Editor an. Das geht mit der publishing.one ePaper Software besonders schnell und einfach.
  • Responsive Design: Egal welches System oder welches Endgerät Sie und Ihre Leser nutzen: Das spielt keine Rolle. Die ePaper Software von publishing.one stellt Ihre Inhalte, speziell dem Endgerät passend, optimiert dar. Das macht das Lesen Ihrer Ausgaben für Ihre Kunden und Leser besonders angenehm.