Benutzerverwaltung in der publishing.one Software

Die Benutzerverwaltung ermöglicht es neue Benutzer anzulegen, bestehende Benutzer zu entfernen und die Berechtigungen einzelner Benutzer zu ändern. Die Benutzerverwaltung ist nur von dem Administrator einseh- und bedienbar.

Wer ist verantwortlich?
Die Benutzerverwaltung ist eine Aufgabe des Administrators Ihrer publishing.one Software. Der Administartor Ihrer Software richtet Benutzer ein und vergibt oder entzieht Zugriffsberechtigungen für die Projekte in Ihrer publishing.one Software. Nur für den Administrator ist die Benutzerverwaltung als Punkt in der Navigation der publishing.one Software sichtbar.

Wozu dient die Benutzerverwaltung?
Die Benutzerverwaltung soll Ihnen als Mitarbeiter ermöglichen, die vom Administrator Ihrer publishing.one Software übertragenen Arbeiten und Aufgaben innerhalb der Software zu erledigen. Gleichzeitig soll der Zugriff auf Projekte oder Daten innerhalb der Software verhindert werden, die Sie als Anwender nicht benötigen oder die besonders geschützt werden müssen.

Wie melde ich mich an?
In der publishing.one Software können Sie sich als Benutzer durch Eingabe Ihres Benutzernamens (= Ihre E-Mail-Adresse) und dem dazugehörigen Passwort authentifizieren. Durch die Identifizierung jedes Benutzers sind Ihre publishing.one Software und die darin verfügbaren Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Welche Rollen gibt es?

  • Administrator
  • Benutzer mit der Rolle „Projektbesitzer“
  • Benutzer mit der Rolle „Redakteur“
  • Benutzer mit individuellen Berechtigungen

Braucht mein Unternehmen mehrere Benutzer?
Die Benutzerverwaltung ist dann für Ihr Unternehmen relevant, wenn Sie mit mehr als einer Person an den Projekten und Ausgaben in Ihrer publishing.one Software arbeiten möchten.
Falls Sie alleine mit der Software arbeiten, installieren Sie die Vollversion der publishing.one Software auf Ihrem Rechner und sind nach der Installation direkt eingeloggt. Da Sie eigenständig und alleine innerhalb von publishing.one arbeiten, sind Sie als alleiniger Nutzer der Administrator Ihrer Software, und nach der Installation als solcher direkt eingeloggt. Bei Bedarf können Sie in der Benutzerverwaltung Ihr Passwort verändern. Weitere Benutzer müssen nicht angelegt werden.

Weitere Details zur Benutzerverwaltung können Sie unserem Handbuch unter Erste Schritte in publishing.one –> Benutzerverwaltung entnehmen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Tipp 4/10: Definieren Sie individuelle Benutzerrollen
Die neue Übersichtsseite: Einzel-Export von Ausgaben, Status „im Entwurf“, u.v.m.
E-Books im Blick: Friedliche Koexistenz mit gedruckten Büchern

Kommentare sind geschlossen.