Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen: Jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Netflix schauen und parallel dazu etwas auf seinem Social Media Profil posten, besondere Augenblicke mit der Smartphone-Kamera festhalten und uploaden oder kurz vor dem Schlafen nochmal durch die letzten Posts des Tages scrollen: Social Media funktioniert überall. Einer der beliebtesten Orte für die Nutzung von Social Media ist das eigene Bett. Jeder zweite Social-Media-Nutzer (57 Prozent) geht abends kurz vor dem Einschlafen und morgens gleich nach dem Aufwachen online.

„Social Media ist zum Taktgeber in unserem Leben geworden – viele beginnen und beenden ihren Tag damit. Weil Smartphones zu unseren ständigen Begleitern geworden sind, gibt es schon lange nicht mehr den einen Ort für soziale Netzwerke“, weiß Linda van Rennings, Social-Media-Expertin des Digitalverbands Bitkom¹.

Social Media Content gekonnt einsetzen mit der Magazin-App

Doch wie können Sie sich als Unternehmen die Social Media Leidenschaft Ihrer Leser zu Nutze machen? Mit der neuen Magazin-App von publishing.one bündeln Sie Social Media Content Ihres Unternehmens in einer App. Ihren Lesern bieten Sie so neben den bestehenden Magazin-Ausgaben als ePaper auch weitere Informationen und Neuigkeiten rund ums Magazin, interessante Themenbereiche und Ihr Unternehmen. So schaffen Sie es, Ihre Abonnenten noch enger an Ihre Magazin-App zu binden. Denn zusätzlicher Social Media Content Ihres Unternehmens in Ihrer publishing.one Magazin-App sorgt dafür, dass Ihre User noch häufiger mit Ihrer Magazin-App interagieren und mehr Zeit in der Magazin-App verbringen, als zuvor. Ihre Magazin-App wandelt sich so von der reinen App zum Lesen Ihrer eMagazine hin zu einer umfassenden und gern genutzten Informationsquelle für Ihre Social-Media-begeisterten Leser.

Warten Sie nicht länger: Erstellen Sie Ihre Magazine mit der publishing.one Software!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Social Media Content Ihres Unternehmens gekonnt einsetzen
Leben ohne Social Media für viele unvorstellbar
Darum sollten auch Sie auf den wachsenden Markt der eMagazine setzen

Bildquelle: pexels.com

¹ bitkom.org