Im Web & als App: So einfach veröffentlichen Sie Ihre digitalen Publikationen

Sie können Ihre Print-Produkte in wenigen Schritten online zur Verfügung stellen. Schnell und einfach erreichen Sie ein optimales Ergebnis mit der publishing.one Software. Wieso das in unserer heutigen Zeit immer wichtiger wird? Mit dieser Frage haben wir uns in einem anderen Blogeintrag beschäftigt, den Sie hier nachlesen können.

1. Importieren

Laden Sie Ihre PDF- und ePUB-Dateien per Drag & Drop in die publishing.one Software ein. Sie sind sich nicht sicher, ob ihr PDF für die Verwendung im Web geeignet ist? Wie Sie Ihre PDF-Dateien vorbereiten können, damit Sie im Programm optimal weiterarbeiten und in der Ausgabe alles perfekt dargestellt wird, können Sie hier nachlesen.

2. Anreichern

Mit publishing.one haben Sie die Möglichkeit Ihre Publikationen mit zahlreichen multimedialen Content anzureichern. Im Bearbeitungsmodus können Sie beliebig viele Videos, Bildergalerien oder auch interne und externe Links ergänzen. So schaffen Sie mit nur wenig Aufwand ein besonderes Leseerlebnis für Ihre Leser. Hilfreiche Tipps rund um das Thema „Multimediale Anreicherungen“ haben wir für Sie in einem weiterem Blogeintrag zusammengetragen.

3. Veröffentlichen

Binden Sie Ihre digitale Publikation auf Ihrer Website ein und/oder veröffentlichen Sie mit publishing.one Ihrer eigenen ePaper-App oder Katalog-App unter iOS und Android. Mit einem Widget können Sie auf Ihrer Homepage für Ihr ePaper, Flipbook oder Ihren Online-Blätterkatalog werben. Das Widget lässt sich beim Erstellen der Publikation einfach exportieren und passt sich dank seines responsiven Designs problemlos Ihrer Website an. So machen Sie Ihre Leser neugierig auf Ihr ePaper, Flippingbook oder Ihren Blätterkatalog.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Totgesagte leben länger – warum Printmedien als ePaper weiterleben

Was bei der Erstellung von PDF-Dateien beachtet werden sollte

Für die Sorgfältigen unter Ihnen – in 14 Schritten zur fertigen Publikstion

Kommentare sind geschlossen.