Verlag Herder setzt auf den wachsenden Markt des Mobile Publishings

Der Verlag Herder setzt getreu seinem Motto „Der Tradition verpflichtet – Der Zukunft zugewandt“ mit publishing.one Apps auf den wachsenden Markt des Mobile Publishing. Der Verlag verwendet mehrere publishing.one Apps mit Einzel- und Abo-Käufen und bietet damit jedem Leser die passende Leseoption. Die Apps sind optimal zum Offline-Lesen der interaktiven Magazine geeignet, sowohl auf dem Tablet als auf dem Smartphone. Zum Schutz der Publikationen ist eine Login-Schnittstelle eingerichtet.

Um den Lesern einen besseren Lesefluss zu ermöglichen nutzt Herder in einigen Apps den Lesemodus. Dieser ermöglicht, dass die Artikel wie in einem eBook dargestellt werden. Gerade in längeren Artikeln ist diese Darstellung für den Leser eine große Erleichterung.

Herder veröffentlicht zudem einige Kinderbücher in einer Single Book App und reichert diese mit Videos und Hörbüchern an. Auch eine Katalog-App zum stöbern im großen Buchangebot findet im Hause Herder Anwendung. Ergänzend finden Herder Leser auch im Browser publishing.one Publikationen in der HTML5 Version um verschiedene Leseproben und Abos online zur Verfügung zu stellen.

Seit neustem verbindet Herder alle diese Funktionen in unserer neu entwickelten eBusiness-App. Dort werden alle Bücher des Verlags mit einer Leseprobe angeboten. Die Bücher können als eBook in der App gekauft werden. Zudem stehen Veranstaltungen und Informationen zu allen Autoren zur Verfügung.

Alle Apps des Herder Verlags auf einen Blick!

appstore_button       playstore_button

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Die neue e-Business App
5 gute Gründe, warum Sie auf eine App mit eReader-Funktion setzen sollten
Fachmagazine als Magazin-App

Kommentare sind geschlossen.